Die Freien Berufe

Angehörige Freier Berufe erbringen auf Grund besonderer beruflicher Qualifikation

  • persönlich
  • fachlich unabhängig
  • geistig ideelle

Leistungen im gemeinsamen Interesse ihrer Auftraggeber und der Allgemeinheit. Ihre Berufsausübung unterliegt in der Regel spezifischen berufsrechtlichen Bindungen nach Maßgabe der staatlichen Gesetzgebung oder des von der jeweiligen Berufsvertretung autonom gesetzten Rechts, welches die Professionalität, Qualität und das zum Auftraggeber bestehende Vertrauensverhältnis gewährleistet und fortentwickelt.

(Definition auf Beschluss der BFB-Mitgliederversammlung 1995)